Die Stiftung SehnSucht ist eine gemeinnützige Organisation, die bundesweit Suchtprävention für Kinder und Jugendliche in Schule und Freizeit betreibt. Zudem bieten wir Workshops und Seminare für Eltern, LehrerInnen und Multiplikatoren an.

Bewertung einer Schulklasse nach der Veranstaltung:
Bewertung in Schulnoten:
Jungen 1.8, Mädchen 1.5, Gesamt 1.7
Waren die Informationen gut verständlich vermittelt?
JA 100%
Hier die gesamte Umfrage

Im Team aus Sozialpädagogen, Medienpädagogen, Pädagogen und geschulten Mitarbeitern mit Abhängigkeitserfahrung realisiert SehnSucht das umfassende Projektangebot zum Schutz vor Abhängigkeit. Im Mittelpunkt steht die Prävention süchtigen Verhaltens. Dies betrifft sowohl den Umgang mit Suchtmitteln wie Alkohol, Tabak und Drogen als auch die Verhinderung anderer missbräuchlicher Verhaltensweisen bezüglich Computer-, Internet-, Ess- und Shoppingverhalten u.a.m.

Aufklärung, kompetente Beratung sowie Selbstbewusstseins- und Interessensförderung greifen ineinander und werden dem ganzheitlichen Anspruch von SehnSucht gerecht. Gemeinsam mit unseren prominenten Botschaftern Kai Pflaume, Jan Hofer und Martin Schmitt engagieren wir uns für die Ziele unserer Arbeit.

Viele genaue Informationen finden Sie auf unserer Internetseite unter www.stiftung-sehnsucht.de

Die Stiftung SehnSucht finanziert sich fast ausschließlich über Spenden.